21. Oktober 2020

Primärversorgung

iStock/AlexRaths


Warum sind Hausärzt:innen in unserem Gesundheitssystem so wichtig?

Unter dem Begriff “Primärversorgung” wird die medizinische Grundversorgung und Erstberatung der Patient:innen verstanden. In unseren Gesundheitswesen übernehmen die Hausärzt:innen diese Aufgabe. Sie sind bei gesundheitlichen Problemen der erste Ansprechpartner. Sie führen nicht nur Routineuntersuchungen durch, sondern beraten die Patient:innen, entscheiden über weitere ambulante oder stationäre Behandlungsschritte und koordinieren diese. Hausärzt:innen werden aufgrund ihrer besonderen Funktion im Gesundheitssystem deshalb auch als “Gatekeeper” und “Lotsen” bezeichnet. Das Vertrauensverhältnis zwischen Hausärzt:in und Patient:in ist in der Regel besonders hoch.

Weitere Informationen zur Hausarztzentrierten Versorgung (HZV)
Erfahre mehr über die HZV des Hausärztinnen- und Hausärzteverbands Baden-Württemberg.

Mehr erfahren


zurück

Ähnliche Beiträge